Tom erzählt

Damals war ich der Erste, der für das Büro angenommen wurde, aber ich wurde dann schon schnell gefragt, ob ich nicht bei der Pflanzenzucht mithelfen wolle. Meine gute Kleidung tauschte ich gegen Arbeitskleidung und arbeitete immer mehr Stunden in der Pflanzenzucht. Mein Talent lag bei der Produktion!

Sobald eine Stelle in der Leitung der Pflanzenzucht frei wurde, habe ich direkt zugegriffen, um meinen Hunger nach Entwicklung und Entfaltung zu stillen. Ich fühle mich im grünen Bereich wie der Fisch im Wasser: es ist herrlich, um draußen, im Gewächshaus, auf dem Feld oder hinter dem Computer zu arbeiten. Vielseitig einsetzbar sein und Teil eines fantastischen Clubs von Menschen zu sein, die ein gemeinsames Ziel anstreben, das gibt mir ein sehr gutes Gefühl. 

Jedes Jahr sehe ich, wie die Pflanzen auf dem Feld, das unter meine Obhut fällt, wachsen; das erfüllt mich mit großer Genugtuung. Auch die Zusammenarbeit mit Gijs entwickelte sich im Laufe der Jahre und wurde immer stärker. Wir haben ein Band des Vertrauens und der Loyalität.

In der Saison 2014/2015 bekomme ich die Gelegenheit, mein Talent noch weiter zu entwickeln: ich werde Mitglied des Verkaufsteams und bin für die Angebotsabwicklung verantwortlich. Hoffentlich ist dies in Kombination mit Praxiserfahrung in der Pflanzenzucht und einem gesunden ökonomischen Hintergrund eine goldene Basis!

Zusammenarbeit und Kommunikation sind Kernworte, die in den kommenden Jahren sehr wichtig sind. Gijs hat die tägliche Leitung über die Pflanzenzucht, Gerard übernimmt den Bereich „Auftrag und Einteilung“ und Rob sorgt dafür, Kunden für unseren, wie wir selbst finden prächtigen „Werkstoff“ zu begeistern. Hoffentlich gelingt es mir, dieses Jahr mein ganzes Talent zu entfalten und zu beweisen, dass ich es wert bin, diese Chance bekommen zu haben!”

BIGtheme.net Joomla 3.3 Templates